Grüne Smoothie Test Teil 7: Weizengras-Smoothie

Grüne Smoothie Test Teil 7: Weizengras-Smoothie von 23. Juni 2016 2 Kommentare

Unser heutiger Test beschäftigt sich mit einem grünen Smoothie Rezept, das wir auf Zentrum der Gesundheit entdeckt haben. Da wir Weizengrassaft, zumindest mit Apfelsaft, sehr lecker finden, hat uns dieses Rezept direkt angelacht.

Der Weizengras-Smoothie fertig zum Test.

Der Weizengras-Smoothie fertig zum Test.

Zutaten Originalrezept:

  • 100 ml Karottensaft
  • 50 ml Weizengrassaft oder -pulver
  • 1 Apfel
  • 2 EL Spirulina-Pulver
  • 1/2 TL Ingwer

Weizengras ist, richtig zubereitet, ziemlich lecker und darüber hinaus auch noch sehr gesund. Es ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und hat einen hohen Eiweißanteil. Darüber hinaus wirkt es entzündungshemmend und ist gut für den Darm.

Auch Spirulina ist eiweißreich und enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Es enthält besonders viel Eisen und verbessert die Immunabwehr nachhaltig.

Wir haben das Rezept ein wenig abgewandelt, da uns zwei Esslöffel Spirulina etwas viel vorkam, haben wir lediglich einen Teelöffel hinzugefügt.

Unser Testurteil:

Einfach nur superwiderlich! Anders kann man es gar nicht ausdrücken. Bereits der Geruch ist sehr unangenehm und erinnert eher an Wandfarbe, der Geschmack ist nicht besser. Wir können uns absolut nicht vorstellen, dass irgendjemand diesen grünen Smoothie trinkt.

Unser Testurteil: schlecht

Unser Testurteil: schlecht

 

zurück zu Teil VI                                weiter zu Teil VIII    

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. gesundermensch4ever
    #1 gesundermensch4ever 24 Juni, 2016, 19:06

    Super Beitrag! Hat mir echt gefallen ;D
    Habe es natürlich selbst auch nochmal ausprobiert und ich kann euch nur zustimmen. Das Zeug schmeckt grauenvoll. Eine Freundin von mir findet das super und macht sich sowas regelmäßig, aber für mich ist das nichts, sorry.
    Danke für den Beitrag
    PS: Macht weiter so ;D

    Beantworte diesen Kommentar

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben