Wirsing-Hackauflauf mit Kartoffeln

von

Winterzeit ist Kohlzeit. Das Gemüse wird im Herbst geerntet und ist lange lagerfähig. So kann man sich den Winter über weiterhin mit frischen Vitaminen versorgen. Vor allem Vitamin C ist in Kohl reichlich enthalten. Wer jetzt bei Kohl an Omas verkochten Eintopf denkt und dankend ablehnen möchte, sollte wissen, dass es unglaublich viele Möglichkeiten gibt, Kohl zu verwenden. Als Rolle gefüllt, in einer leichten Gemüsesuppe oder auch roh, sind Kohlsorten vielseitig nutzbar. Ein sehr leckeres Rezept ist dieses hier: Wirsing-Hackauflauf mit Kartoffeln und Käse überbacken.

Abgesehen vom gesunden Wirsing, ist das Rezept auch deswegen toll, weil es überhaupt nicht aufwendig zu kochen ist.

 

Kartoffeln, Wirsing und Hack schichten und würzen.

Kartoffeln, Wirsing und Hack schichten und würzen und fast fertig ist der Wirsing-Hackauflauf.

Zutaten für 3-4 Portionen:

  • 6-8 Blätter Wirsing
  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 3-5 Kartoffeln, je nach Größe
  • 1 Mozzarella
  • etwas Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver

 

Zubereitung Wirsing-Hackauflauf

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, die Wirsingblätter waschen und in Streifen schneiden.

Kartoffeln, Wirsing und Hackfleisch in einer Auflaufform schichten. Am Besten mit den Kartoffeln beginnen, dann Hack und dann Wirsing und wieder von vorn beginnen (je nach Höhe der Auflaufform). Zwischen den einzelnen Schichten immer etwas salzen und pfeffern.

Zum Schluss etwas Gemüsebrühe darüber geben, den Mozzarella zerkrümelt verteilen und mit Paprikapulver bestreuen.

Das Ganze nun für etwa 30 Minuten in den Ofen. Sollte die obere Schicht zu braun werden, einfach mit Alufolie abdecken. Fertig ist es, wenn die Kartoffeln weich sind.

Zusammenfassung
recipe image
Rezeptname
Wirsing-Hackauflauf mit Kartoffeln
Veröffentlicht am
Zubereitungszeit
Kochzeit
Zeit gesamt
Durchschnittliche Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)

Noch keine Kommentare

Hinterlasse als Erster einen Kommentar.

Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben