Grüne Smoothie Test Teil 8: Karottengrün-Smoothie

Grüne Smoothie Test Teil 8: Karottengrün-Smoothie von 30. Juni 2016 1 Kommentar

Bei unserem heutigen Test haben wir das Rezept des grünen Smoothies wieder ein wenig stärker abgewandelt. Leider mussten wir feststellen, dass unsere Möhren gar kein Grün mehr haben – also enthält der Karottengrün-Smoothie von Zentrum der Gesundheit, den wir getestet haben, gar kein Karottengrün, dafür aber eine Karotte. Wir haben ihn dann kurzerhand Karotte & Grün umbenannt.

Aus Karottengrün wird Karotte und grün. Hauptsache Smoothie.

Aus Karottengrün wird Karotte und grün. Hauptsache Grüner Smoothie.

 

Zutaten Originalrezept:

  • 400 Milliliter Wasser
  • 150 Gramm Babyspinat oder Römersalat
  • Grün von drei Möhren
  • 1 Orange geschält
  • 1 Mango
  • 1 Banane
  • 1 Esslöffel Leinöl

 

Karotte&Grün2

 

Möhrengrün, welches bei unserem grünen Smoothie fehlte, enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, darüber hinaus aber auch Eiweiß und natürlich Chlorophyll. Leinöl ist reich an Omega-3-Fettsäuren und ist darüber hinaus eine tolle Zugabe, um fettlösliche Vitamine aus anderen Zutaten für den Körper nutzbar zu machen.

 

 

Unser Testurteil:

Der grüne Smoothie ist lecker und fruchtig. Natürlich fehlt hier das Karottengrün, wodurch der Obstanteil natürlich bei uns höher ist als im Originalrezept. Das Grün von drei Karotten könnte den Geschmack aber wahrscheinlich nicht stark verschlechtern. Wobei, sag niemals nie…

Unser grüne Smoothie Testurteil: gut!

Unser grüne Smoothie Testurteil: gut!

 

zurück zu Teil VII                                                       weiter zu Teil IX

 

Merken

Merken

1 Kommentar

    Deine Daten sind sicher!Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Auch andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben